Über mich

Als Kind wollte ich immer:

reich werden.

Heute ist alles, was ich will:

Geschichten erzählen.

Wenn ich einmal groß bin, will ich:

mal sehen.

UND

„paroli bieten“ heißt für mich:

sich treu bleiben.

  • Posts
  • Kommentare
  • Artikel
  • Alle
0
17.10.2013

Reportage

Unter Profilneurotikern

Ferdinand Urbach hat den Wiener Theaterbetrieb in allen Facetten erlebt. Dabei hielt er sich aber immer im Hintergrund. Heute ist er Geschäftsführer des Theater an der Gumpendorferstraße, das für den Nestroypreis nominiert ist


0
a:1:{i:0;i:1;}
05.03.2013

Interview

„Wir haben eine Gemeinschaft der Stehaufmännchen“

Ed Hauswirth, künstlerischer Leiter des "Theater im Bahnhof" in Graz, im Interview über seinen Werdegang, das Theater im Bahnhof und den Show-Charakter der Politik.


0
a:1:{i:0;i:3;}
24.11.2012

aus dem Sinn

Nagls Bollwerk oder: Der Versuch einer schwarz-grünen Koalition

Am 25.11 wird in Graz gewählt. Ein Rückblick auf die letzten vier Jahre.